AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

für den Kursbetrieb des Trägervereins Hallenbad Dorsten-Wulfen 2005 e.V. (kurz Schwimmschule oder Trägerverein genannt)

 

Anmeldungen zu Kursen:

Anmeldungen können nur schriftlich mit Lastschriftermächtigung eingereicht werden. Die Kursgebühr wird zum Kursbeginn fällig und zur Mitte eines Monats eingezogen. An gesetzlichen Feiertagen finden die Kurse nicht statt. Für Lastschriften, die von der Bank nicht eingelöst wurden, müssen wir Ihnen die Bankgebühren (bis zu € 8,00) weiterberechnen.

 

Laufzeit

Schwimmschule

Die Kurslaufzeit beträgt einen Monat und verlängert sich um einen weiteren, wenn in der vorletzten Kurswoche nicht schriftlich gekündigt wird. Abweichende Kurslaufzeiten werden bekannt gegeben.

 

Kosten und Gebührenerstattung:

Schwimmkurse:  Grundsätzlich werden immer die stattfindenden Stunden berechnet. Als Grundlage werden 8 Unterrichtseinheiten pro Monat genommen. Bei Stundenfall aufgrund von Dingen, die die Schwimmschule nicht verantworten kann, wird die Kursgebühr bei einfachem Ausfall nicht erstattet. Bei längerer Schließung (mehr als eine Woche) werden die Gebühren erstattet

 

Vor Kursbeginn: In begründeten Fällen können Sie bis zu einer Woche vor Kursbeginn noch von der Teilnahme zurücktreten. Wir erheben jedoch eine Verwaltungsgebühr von € 10,00.

Bei Erkrankung: Bei plötzlicher, längerer Erkrankung (mehr als drei Wochen) kann gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes eine Rückerstattung erfolgen. Erstattet wird allerdings nur die Gebühr für die Stundenanzahl, die vom Attest abgedeckt ist und frühestens vom Zeitpunkt der Bekanntgabe im Büro der Schwimmschule.

Bei kompletten Kursausfall: erfolgt die Rückerstattung der Gebühren.

 

Programmänderungen:

Orts- und Zeitangaben sollen eingehalten werden. Aber Programm-, Orts- und Terminänderungen lassen sich nicht immer vermeiden. Wir werden uns jedoch bemühen, Änderungen rechtzeitig mitzuteilen. Es besteht kein Anspruch auf einen/eine bestimmten/bestimmte Kursleiter/Kursleiterin.

 

Versicherung

Während des Sportkurses sind die Kursteilnehmer haftpflichtversichert für die Dauer des Kurses / des Schwimmunterrichts.

 

Sonstiges:

Während der Kurse erstelltes Foto- und Videomaterial kann vom Trägerverein zu wissenschaftlichen und zu Marketingzwecken verwendet werden.

Die Hausordnung des Bades ist zu beachten.

Für den Verlust von Garderobe und mitgebrachten Gegenständen wird vom Trägerverein keine Haftung übernommen. Der Kursteilnehmer/Erziehungsberechtigte und eventuelle Begleitperson betreten und nutzen die Schwimmeinrichtung auf eigene Gefahr.

Insbesondere darf der direkte Schwimmhallenbereich nicht betreten werden, solange in diesem Bereich kein verantwortlicher Übungsleiter des Trägervereins anwesend ist.